Rezept: Ravioli mit Tomate-Mozzarella-Füllung

Die Friedrichshagener Küche empfiehlt:

Rezept: Ravioli mit Tomate-Mozzarella-Füllung
Foto: fotofusion Berlin

Ravioli mit Tomate-Mozzarella-Füllung
 
Zutaten:
Teig
800 g Mehl
8 Eier
2 Eiweiß
Salz
 
 
Füllung
1 kg Mozzarella, klein geschnitten
500 g Tomaten (frische oder Pizzatomaten aus der Dose)
200 g Parmesan-Käse, gerieben
10 Eigelb
frisch geriebener Pfeffer
frischen Basilikum
 
Teig
Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde bilden, darin werden die Eier, das Wasser und das Salz gegeben und alles zu einem glatten geschmeidigem Teig geknetet.
Bei manueller Weiterverarbeitung des Teiges wird dieser mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Fläche ausgerollt, je nach gewünschter Dünne, und durch mehrmaliges wenden angetrocknet. Danach wird der Teig in die gewünschten Form und Breite geschnitten.
Bei einer maschinellen Verarbeitung übernimmt die Nudelmaschine das Ausrollen sowie das Schneiden des Teiges.
 
Füllung
Alle Zutaten gut vermengen.
 
Ravioli
Die Teigfahnen längs halbieren und in ca. 3x3 cm große Quadrate unterteilen. Auf eine Hälfte der Quadrate je einen Teelöffel der Füllung geben. Die Ränder mit Eigelb bestreichen und dann mit der anderen Hälfte des Teiges die Ravioli bedecken, dabei die Ränder gut andrücken. Die Ravioli bis zum Kochen auf ein bemehltes Backblech legen.
 
In einem großen Topf viel Salzwasser zum Kochen bringen. Die Ravioli portionsweise (sie müssen jeweils genügend Platz haben) ca. 2-3 Minuten kochen, bis der Teig gar, aber noch bissfest ist.
 
Mit Salbeibutter oder einer leichten Tomatensoße sowie etwas gehobeltem Parmesan servieren.
 
http://hofkueche-berlin.de