Little Sun

Solar-Gadgets für die Outdoor- und Festivalsaison

Solar-Gadgets für die Outdoor- und Festivalsaison
Foto: Little Sun

Tanzen unter freiem Himmel, Wandern in den Bergen, Campen am Strand: Sommerzeit = Outdoorzeit! Der Luxus der vier Wände wird eingetauscht gegen das Abenteuer in der Natur. Um auf dem Zeltplatz auch nach Einbruch der Dunkelheit noch etwas sehen zu können oder während eines Festival-Wochenendes nicht auf die Smartphone- Kommunikation verzichten zu müssen, gibt es die Solarprodukte von Little Sun.
Die Little Sun Original ist eine kleine Solarlampe zum Umhängen, die nach fünf Stunden Sonneneinstrahlung bis zu 50 Stunden leuchtet – je nach Helligkeitsstufe. Der Little Sun Charge ist eine mobile Solar-Ladestation, die den Smartphone-Akku oder andere Kleinelektronik mit der Kraft der Sonne wieder auflädt. Ein integriertes LED-Licht spendet zusätzlich Licht. Little Sun ist nicht nur universell einsetzbar, sondern auch ein von Künstler Olafur Eliasson entwickeltes Designobjekt. Ein Band zum Umhängen macht die „kleine Sonne“ gleichzeitig zu einem nachhaltigen Fashion-Statement.
Auch an weniger abgeschiedenen Orten im Freien erweisen sich die Little Sun-Produkte als praktische und dekorative Tools. Im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon, bei Barbecue-Partys und Picknick-Ausflügen: Little Sun setzt laue Sommerabende mit einer CO2-neutralen Beleuchtung stimmungsvoll in Szene.
Jeder Kauf eines Produktes hierzulande ermöglicht zudem, dass Little Sun in Gebieten ohne Zugang zu Elektrizität zu lokal erschwinglichen Preisen verkauft werden können.